Marke: Wie sage ich es meinem Chef?

https://pflege-die-zukunft.de/wp-content/uploads/2020/04/wie-sag-chef.jpg

Marke für Krankenhäuser, Kliniken & Pflege-Einrichtungen Marke: Sie wissen natürlich, dass Ihre medizinische Einrichtung sich differenzieren muss. Aber weiß Ihr Chef das auch?

Marke ist nicht nur Sache der Marketingabteilung in Kliniken, Krankenhäusern, Reha-Kliniken und Pflege-Einrichtungen. Marke muss durch Führung intern verankert werden, damit sie im gesamten Unternehmen gelebt wird.

Marke für Krankenhäuser, Kliniken & Pflege-Einrichtungen Die Situation:

Marke: Plötzlich sind Sie für die Marke verantwortlich. Sie wissen, dass man einem Unternehmen eine Marke nicht einfach aufdrücken kann und dass Markenführung ein abteilungsübergreifender Prozess ist. Ihnen ist klar, dass sich etwas ändern muss. Aber Sie können den Prozess nicht anstoßen, weil er unbequem sein könnte. Und weil die mit “wichtigeren Dingen” beschäftigte Unternehmensführung miteinbezogen werden muss.

Markenführung allein der Marketingabteilung zu übertragen, kann nicht der richtige Weg sein. Marke als Ergebnis der gesamten Unternehmensleistung hat unzählige Berührungspunkte, an denen sie wirkt, und kann nicht allein als operatives oder vertriebsförderndes Instrument benutzt werden. Marke muss in allen Teilbereichen des Unternehmens in Krankenhäuser, Kliniken & Pflege-Einrichtungen verankert werden, damit sie gelebt wird.

Um die Geschäftsleitung und das Management für das Thema zu begeistern, ist Überzeugungsarbeit gefragt. Widerstände, die automatisch kommen werden, gilt es abzubauen. Hierfür geben wir Ihnen fünf wertvolle Tipps mit.

Marke: Wie sage ich es meinem Chef?

Marke für Krankenhäuser, Kliniken & Pflege-Einrichtungen 1. Einwand:
”Wir sind doch erfolgreich! Warum sollten wir also etwas ändern?”

Das ist wahr. Auch das Römische Reich oder Schlecker waren sehr erfolgreich. Die Geschichte lehrt uns aber, dass diejenigen, die sich nicht anpassen oder sich wie in unserem Fall nicht klar positionieren, vom Aussterben bedroht sind.

Marke: Wie sage ich es meinem Chef?

Marke für Krankenhäuser, Kliniken & Pflege-Einrichtungen 2. Einwand:
”Marke? Das kostet viel zu viel Zeit und Geld!

Die wichtigsten Änderungen wurden ohne große finanzielle Aufwendungen erreicht. Bei guten Ideen hat sich immer ein Weg gefunden, diese umzusetzen. Und viel wichtiger ist das Potenzial, das wir verschenken würden, wenn wir unsere Markenwerte nicht im Unternehmen festigen. Im schlimmsten Fall sind wir irgendwann vergleichbar im Markt der Krankenhäuser, Kliniken & Pflege-Einrichtungen, wenn nicht gar austauschbar. Zumal: Marke heißt ja nicht alles neu, sondern das Erfolgreiche bewusst zu machen.

Marke: Wie sage ich es meinem Chef?

Marke für Krankenhäuser, Kliniken & Pflege-Einrichtungen 3. Einwand:
”Das funktioniert in unserem Unternehmen nicht.”

Jedes Klinikum ist anders. Genauso wie jeder Mensch anders ist, obwohl wir über 99 Prozent der Gene teilen. Und dennoch laufen gewisse Dinge, auch in den unterschiedlichsten Kulturen, nach den gleichen Mustern ab. Was in anderen Unternehmen funktioniert, gelingt uns ebenfalls. Und das, was uns von anderen unterscheidet, gilt es doch gerade herauszuarbeiten.

Marke: Wie sage ich es meinem Chef?

Marke für Krankenhäuser, Kliniken & Pflege-Einrichtungen 4. Einwand:
”Eine gute Idee, aber jetzt ist nicht die richtige Zeit dafür!”

Die beste Zeit für eine gute Idee ist jetzt! Die besten Ideen sterben, weil sie auf die lange Bank geschoben werden. Wenn Sie die Notwendigkeit bereits erkannt haben, sich mit der Marke auseinanderzusetzen, dann ist Aufschie- ben nur eine innere Schutzfunktion, die Sie vor Veränderungen bewahren will. Es gibt keinen besseren Zeitpunkt, um erfolgreicher zu werden, als den jetzigen.

Marke: Wie sage ich es meinem Chef?

Marke für Krankenhäuser, Kliniken & Pflege-Einrichtungen 5. Einwand:
”Sie unterstellen mir also, dass ich meinen Job nicht richtig gemacht habe!”

Ganz und gar nicht! Sie machen einen sehr guten Job. Jedoch fehlen Ihnen bislang die Werkzeuge, um das Beste aus Ihrem Krankenhaus, Klinik oder Pflegeeinrichtung herauszuholen, das möglich ist. Wenn jeder Mitarbeiter im Unternehmen genau weiß, wofür es steht, wächst auch der Stellenwert der Marke.

Sie brauchen weitere Hilfe oder wollen mehr über Markenführung und interne Verankerung für Krankenhäuser, Kliniken & Pflege-Einrichtungen erfahren? Gerne! Rufen Sie uns einfach an:

https://pflege-die-zukunft.de/wp-content/uploads/2020/06/Bildschirmfoto-2020-06-26-um-11.15.19-e1593163332178.png
Der Newsletter von Pflege die Zukunft - immer gut informiert sein!
Erfahren Sie regelmäßig alle Neuigkeiten, Services und Aktionen rund um Pflege die Zukunft.
FÜR SIE STARK MACHEN.Wir reden gerne mit Ihnen.
SIE KÖNNEN FAST ALLES GOOGLEN. ODER EINFACH UNSERE EXPERTEN FRAGEN. OB GANZ SPEZIFISCHE THEMEN ODER EINFACH NUR EIN AUSTAUSCH: WIR REDEN GERNE MIT IHNEN ÜBER DAS, WAS FÜR IHRE EINRICHTUNG WICHTIG IST. SCHREIBEN SIE UNS. ODER KLINGELN SIE DURCH.
GET IN TOUCH - Social links

Copyright by PSV NEO. All rights reserved.

Copyright by PSV NEO. All rights reserved.